Quick-Time Events

Dieses Thema im Forum "Diskussionen zu den Ankündigungen" wurde erstellt von Bad-German-Guy, 16 August 2013.

  1. Bad-German-Guy

    Bad-German-Guy Gamertown Gladiators Tribun

    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    55
    Hallo,

    es ist sicherlich positiv gemeint und ein netter Anreiz überall Caesarenaccounts reinzupflanzen, die was abzugeben haben.

    Nur kenn ich die Community und dieses Spiel schon sehr lange.
    Somit weiß ich ganz genau, dass das meiste dieser Ressourcen innerhalb kürzester Zeit abgefarmt wird.


    Es gibt einige die scheinen immer online gehen zu können, sei es mit dem Smartphone oder aus anderen Gründen.
    Für solche Leute ist das sicherlich nett.

    Ich bin keine dieser Personen.

    Selbstverständlich gibt es das Argument:
    " Du hast dich entschieden Gladiatoren zu Spielen und es ist nunmal ein Echtzeit und Strategiespiel (Kriegsspiel)"

    Das gilt natürlich.Das ist mir bewusst, darauf lasse ich mich ein.
    Aber ein zusätzlicher Vorteil anderer, weil sie auf irgendwelche "Events" und als ein solches sehe ich dieses Caesarenspektakel, schneller reagieren...
    Da hab ich keine Lust drauf.

    Ich will ein Browsergame für nebenbei, in dem ich mich für meine Legion nach Kräften einsetze.
    Auf Powerplay hab ich da keinerlei Lust.
    Mich ärgert sowas auch ziemlich.
    Ich erwarte das einfach von Gladiatoren nicht.

    Wenn es das Leisten mag ist das schön und gut, aber dann bin ich hier einfach falsch.
  2. MadCap

    MadCap CHT/ im Herzen TheAssassins Praefectus

    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    153
    Hay Bad,

    zum Einen kann ich das verstehen zum anderen auch wieder nicht.
    a) Muss es ja einen gewissen Vorteil geben für Leute, die eben öfters und schneller online sein können. Das mag für denjenigen, der es nicht sein kann, mit Sicherheit schxxxx sein - aber logisch ist es dennoch. Wer öfters online sein kann, der kann schneller ausbauen, mehrere Truppen unterwegs halten, besser auf Angriffe reagieren, bessere Raten am Marktplatz finden, bessere Gladis finden, usw. Dafür wird dann eben auch entsprechend Zeit in das Spiel investiert.

    b) Diese "inaktiven" Acc sind ja nicht wirklich ein Event. Sie waren angekündigt und geben uns die Möglichkeit nicht die ersten 2-4 Wochen hier nur rumzukrapsen. Das gäbe nämlich (siehe Punkt a) den Aktiveren wieder noch mehr Vorteile und keiner hätte irgendwelche Möglichkeiten irgendwen anzugreifen. Ich bezweifel außerdem, dass die Acc so noch einmal wiederkommen, um gefarmt zu werden. Es wäre eigentlich ziemlich schade, wenn Daniel keinerlei Events ab und an mit einbauen würde. Ist das nicht das Salz in der Suppe?

    c) Also, sooo viel lag da jetzt auch nicht auf den Acc, dass man riesen Vorteile davon hätte. 3 Mal Kollo und die Welt sieht wieder ganz anders aus und nach dem ersten Krieg sowieso. Es hat ja prinzipiell auch nur einer mega übertrieben - aber der wird dafür eben auch echt Kohle reingehauen haben, die ich zumindest Daniel gönne. Wenn er/sie das finanzieren kann, dann ist das doch ok. Ich bin dazu nicht bereit, muss aber akzeptieren, dass es andere wollen, können und dann auch tun.

    So, Bad, Powerplay gab es bei Gladi immer schon. Jeder Krieg wurde genau so entschieden. Aber ich glaube, dass das hier einmalig ist und die Vorteile...naja, nicht marginal, aber zumindest nicht dauerhaft sind. Kopf hoch!
    Hochstedter gefällt dies.
  3. -Hut-

    -Hut- Sparta Centurio

    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    13
    Denke auch das sollte man jetzt nicht überbewerten.
    Ich habe zwar auch versucht mitzumachen und freue mich jetzt über das Geld aber richtig viel war es nicht.

    Ich denke mal im Durchschnitt waren es 100k Gold die man holen konnte in den ersten Stunden und jetzt wird es ja zunehmend schwächer.
    Naja und was sind am Ende 100k Gold...damit hälste vielleicht 2-3 Tage im Krieg aus.
  4. Headios

    Headios morituri² Praefectus

    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    222
    Ich empfinde es als eine gewisse Ironie, sich über Leute, die "ständig online sein können" zu und damit die Caesaren-Landsitze abfarmen können, zu beklagen (bzw. die Idee damit als unsinnig hinzustellen, weil ja nur diese Leute etwas abfarmen können), wenn der Beitrag um 02:00 Uhr nachts geschrieben wird.. ;)
  5. Spock

    Spock Moderator Mitarbeiter

    Beiträge:
    405
    Zustimmungen:
    60
    Es sollte ja auch nicht viel abwerfen. Sondern diese Accs waren dazu gedacht das man am Anfang überhaupt farmen kann bzw Punkte sammelt fürs NR. Ist nichts anders als das man früher die Inaktiven besuchte.
    Denn ohne diese NPC würde jeder jeden Tag seine 30 Punkte für die Gladis bekommen und das wars.

    Außerdem konnte man nicht sofort angreifen, die es deswegen übertrieben haben durften erstmal viel Gold ausgeben und welche zu famen. ^^
  6. Bad-German-Guy

    Bad-German-Guy Gamertown Gladiators Tribun

    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    55
    Ich bin nachwievor alles andere als begeistert...

    Wenn ich sowas machen würde, dann als Questform, die unabhängig von anderen Spielern stattfindet.
    Einem am Anfang mit irgendwelchen Wettrennen schon die Spiellust zu verhageln ist einfach unnötig.

    Zumindest bei mir hat es das bewirkt.

    Man kann ja gerne Community Events für die schnellen und starken machen, aber man sollte wenn dann auch an die anderen denken.

    Mir hätt die Lösung gut gefallen, dass jeder einen Caesaren zugeordnet bekommt.
    Der hat dann meinetwegen auch 350 BL LvL 15 geskillt und dann hat man alle Zeit der Welt sich mit dem zu bekriegen.

    Desweiteren find ich Punkte für Kämpfe gegen NPCs auch nicht so prickelnd.

    Gladi ist einfach ein träges Spiel und dann braucht man meiner Meinung nach keine "wer ist am schnellsten Events".
    Dann spiel ich gleich was anderes

Die Seite empfehlen